aktuelles
übersicht
home

/

/



/

deböx ist die gedruckte edition
des spechtartprojektes
die limitierte auflage
ist durch vorbestellungen
bereits vergriffen

/

die edition deböx ist
optische kunst
wortkunst
tonkunst
konzeptkunst

/

der inhalt setzt sich
aus 8-12 magazinen zusammen/
die variierende auswahl erfolgt
aus dem gesamtprogramm
des spechtartprojektes

/

spechtart fördert als nonprofitprojekt
das ungewöhnliche/
die kostenbeiträge richten sich
nach der jeweiligen subventionskraft
des projektes und erfolgen
auf anfrage

/


zukunft

de böx bleibt giv:tich
kopfraythend
quer

de böx bleibt
dada
vermintes
gelände

de böx widmet sich weiterhin
konzepthaltiger
luft

de böx backt
objekte

de böx untersucht neue formen
der erinnerungskultur

de böx wird unterstützt
von der
paperpolice

/

autoren

ana christ
anke knopp
blackbird
clemens gadenstätter
frac tokzisch
friedrich stork
fritz widhalm
gisela schuto
günter specht
harald krückeberg
horst a. bruno
horst werder
ilse kilic
jürgen o.olbrich
jürgen zimmermann
konrad lehmann
lisa spalt
ludwig zeidler
lutz wagner
matthias bronisch
matthias schamp
michael halfbrodt
mouna rappold
peter bornhöft
peter flachmann
ralf burnicki
sigrid klammer
werner schermeier
wolfgang klempt
xu fengxia

/




.........................




/

spechtartprojekt 2010 / günter specht / gütersloh